Hindernisdatenbanken

Mit einer Hindernisdatenbank ausgerüstet, warnt FLARM vor Kollisionen mit festen Hindernissen wie Seilbahnen, Stromleitungen oder Antennen, sofern diese darin gespeichert sind.

Die Datenbank und der damit arbeitende Kollisionsalgorithmus ermöglichen eine Verarbeitung komplexer Hindernisarten, segmentierter Stromleitungen und Seilbahnen in allen drei Dimensionen. Die Daten werden aus verschiedensten Quellen unterschiedlichster Qualität, Detailreichtum und Aktualität zusammengetragen, mittels eines digitalen Elevationsmodells überprüft und umfassend optimiert, um Fehlwarnungen weitgehend zu verhindern und den limitierten Speicherplatz bestmöglichst zu nutzen. Gewisse Hindernistypen sind nicht in allen Gebieten verfügbar.

Nur eine Datenbank kann jeweils im Gerät gespeichert werden, und nur eine einzige Hindernisdatei darf auf dem SD-Karten/USB-Stick Speichermedium enthalten sein, wenn mit einem FLARM-Gerät verbunden. Sichern Sie allfällige Flugaufzeichnungen vor dem Hindernisdatenbank-Upload.

Die untenstehende interaktive Karte zeigt die Gebiete, für welche derzeit Hindernisdatenbanken verfügbar sind. Grossflächige Datenbanken umfassen in der Regel weniger Hindernistypen als kleinflächige. Nutzen Sie diejenige Datenbank, welche Ihr Operationsgebiet und Ihre Betriebsbedürfnisse zweckmässig abdeckt.

Hindernisdatenbanken können im online Webshop erworben und dann heruntergeladen werden. Datenbanken haben ein Ablaufdatum, derzeit 31. Januar 2020.

ZUM SHOP