PowerFLARM Core

PowerFLARM Core ist sowohl das Herz als auch das Gehirn des FLARM-Systems. Es handhabt die Funkkommunikation und die Datenverarbeitung ebenso wie die Berechnungen des Kollisionsrisikos. Das Gerät wird zusammen mit anderen Gehäusen der Bordelektronik hinter dem Instrumentenpanel montiert. Es ist mit einem FLARM-Display, das im Panel montiert ist, verbunden. Optional kann PowerFLARM Core auch mit kompatiblen EFIS-Displays verbunden werden.

PowerFLARM Core wird über das Display, das auch alle relevanten Einstellungen und andere Informationen zeigt, bedient. Das gestattet eine einfache Installation und bietet dem Eigentümer Freiheit bei der Auswahl des Displays.

PowerFLARM Core steht in zwei Varianten zur Verfügung, PURE und ADS-B. Die ADS-B-Variante verfügt über alle Funktionalitäten der PURE-Variante, hat aber einen zusätzlichen SSR/Transponder- und ADS-B-Empfänger für 1090ES. Zusätzlich zu Flugzeugen, die mit einem FLARM ausgerüstet sind, sehen Sie auch Flugzeuge, die mit einem Transponder ausgerüstet sind. Flugzeuge ohne ADS-B Out-Fähigkeit werden mit der ungefähren Reichweite und Höhendifferenz (Mode-C) angezeigt. Ein Flugzeug mit ADS-B Out auf 1090ES wird gleich wie ein FLARM-Flugzeug angezeigt.

Beide Varianten sind in einer EUROPA und einer AMERIKA Version verfügbar. Die EUROPA Version läuft in Europa, Afrika und Neuseeland. Die AMERIKA Version läuft in Nord- und Südamerika, Australien und Israel. Die Hardware enthält spezielle Filter für die regionenspezifischen Frequenzen.

Der ADS-B Empfänger läuft unter 1090ES. Nicht unterstützt werden UAT und ADS-R.