Produkte

Ursprünglich im Jahre 2004 entwickelt, ist FLARM bis heute die einzige verbreitete Alternative zum teuren TCAS-System, welches fast ausschliesslich in Verkehrsflugzeugen Verwendung findet. Das System und die Technologie selbst werden im Abschnitt Technologie beschrieben.

Das originale FLARM wurde vor mehr als einem Jahrzehnt entwickelt und erlebte einige größere Veränderungen, bis es schliesslich durch PowerFLARM ersetzt wurde. PowerFLARM ist schneller, hat eine größere Reichweite und zahlreiche neue Sicherheitsfunktionen.

Zusätzlich zu den PowerFLARM-Geräten, die von FLARM Technology hergestellt werden, gibt es zahlreiche Geräte, die bei lizenzierten Herstellern erhältlich sind. Eine Fülle an kompatiblen Displays und anderen Geräten von Drittherstellern ist ebenfalls verfügbar. Insgesamt gibt es mehr als 50 verschiedene, FLARM-kompatible Produkte.

PowerFLARM

PowerFLARM stellt die weiterentwickelte FLARM Technologie dar, wie sie in den erfolgreichen Classic FLARM Produkten umgesetzt war. Grössere Sende- und Empfangsleistungen, optionale Doppelantennentechnologie, besserer Interferenzschutz, grössere Rechenleistung und Speicher und EASA Zulassung. Einige PowerFLARM Produkte enthalten zudem ADS-B Empfänger, um auch Drittflugzeuge zu erkennen.

Produkterweiterungen

Zusätzlich zur Kollisionswarnung kann FLARM einfach mit zusätzlichen Funktionen erweitert werden. Besonders populär ist die Hinderniskollisionswarnsystem. Damit ausgerüstet warnt FLARM zuverlässig vor Kollisionen mit statischen Hindernissen wie Kabel oder Antennen.

Produkte von Drittanbietern

Zusätzlich zu den PowerFLARM-Geräten stehen auf dem Markt zahlreiche verschiedene Displays, Zubehör und komplette FLARM Geräte zur Verfügung. FLARM-Geräte von anderen Herstellern werden unter Lizenz verkauft und sind vollständig mit allen anderen Geräten kompatibel.

OEM-Modul

PowerFLARM ist eine Technologieplattform, die für Entwickler, Hersteller von Avionikprodukten und Systemintegratoren offen ist. Das kleine und leichtgewichtige OEM-Modul ist ein PCB, das einfach in andere Hardware integriert werden kann. Es kann auch verwendet werden, um komplett eigenständige FLARM-Geräte zu entwickeln.